Unsere Sponsoren:

  • U 14 Feldmeister Baden-Württemberg 2017 - Verbandsliga
  • Kmaben D TC RW Banner
  • Hockeybanner - Knaben A stürm vor
  • Hockeybanner - Knaben B stürmen vor
  • m Jugend B des TC RW im Spiel gegen Reutlingen
  • Hockeybanner - Mannschaftsgeist
  • TC Rot Weiss Tuttlingen - Manuel Ebinger Hockey Knaben A 2016
  • TC RW Sommerfest
  • TC Rot-Weiss Hockey
  • TC RW Hockey Mädchen C 2016

TC Rot-Weiße Hockeyknaben A im Finale

TC Rot-Weiße Hockeyknaben A im Finale
Tuttlingen, den: 
27/09/2017

Gleich das erste Feldhockey-Wochenende nach der langen Sommerpause war für alle teilgenommenen Mannschaften des TC RW ein voller Erfolg.

Nach einer beeindruckenden Vorrunde in der Verbandsliga qualifizierten sich die Tuttlinger Knaben A (Jahrgänge 2003/2004) ungefährdet für das Halbfinale. Dieses fand vergangenen Samstag, 23. September vor heimischer Kulisse statt. Die Donaustädter begrüßten die Gäste vom HTC Stuttgarter Kickers mit gebührendem Respekt. Schließlich ist der renommierte Traditionsclub aus der Landeshauptstadt jedem Hockeyspieler in Baden-Württemberg ein Begriff. Das Tuttlinger Trainerehepaar Alvarez-Hammerl gab seinen jugendlichen Spielern die Vorgabe, gleich druckvoll ins Spiel zu starten und dem Gegner nicht viel Raum zu lassen. Dies setzten die Rot-Weißen Schützlinge gekonnt um. Gleich in den ersten beiden Spielminuten erzwangen sie durch ein Foulspiel im gegnerischen Schusskreis eine Strafecke, die mit dem ersten Tor für Tuttlingen endete. Auch die folgenden Spielminuten waren von Tuttlinger Dominanz geprägt. So konnten die Gastgeber bereits in der siebten und einundzwanzigsten Spielminute auf den Halbzeitstand von 3:0 erhöhen. Nach der Pause bekräftigten die jungen Tuttlinger ihren Anspruch auf die Finalteilnahme und ließen den Stuttgartern weder Raum für ein Aufbauspiel noch Platz für einen etwaigen Konter. Gegen Ende der Partie wussten die Gäste vom Neckar keine Gegenwehr zu bieten. Der TC RW Tuttlingen siegte mit 10:0 und wird am 7. Oktober beim VfB Stuttgart um die Meisterschaft spielen.

Auch die älteren Spieler der männlichen Jugend B (Jahrgänge 2001/2002) zeigten mit ihrer Spielgemeinschaft bei den Platzierungsspielen allerfeinstes Hockey. Zwar hat es für die SG Tuttlingen/Konstanz nach der Vorrunde nur für den fünften Tabellenplatz der Gruppe A in der Verbandsliga gereicht. Doch bei Gastgeber VfB Stuttgart zeigte die SG in zwei Partien, dass es nächste Saison noch besser gehen könnte. Gegen den Bietigheimer HTC erspielten sich die Jugendlichen einen Punkt und gegen den VfB Stuttgart drei Punkte. Somit hat sich die SG Tuttlingen/Konstanz den achten Platz der Verbandsliga gesichert.

Die allerjüngste Tuttlinger Mannschaft Knaben D (2009 und jünger) fuhr zum Spieltag nach Ludwigsburg, wo der TC RW alle vier absolvierten Partien ungefährdet für sich entscheiden konnte. Die Ergebnisse im Einzelnen: 5:1 gegen HC Ludwigsburg 4; 5:3 gegen HC Ludwigsburg 3; 5:4 gegen HTC Stuttgarter Kickers 3 und 6:4 gegen HC Ludwigsburg 4.

Als Ausrichter begrüßten die Tuttlinger Mädchen C (2007/2008) die Mannschaften des HTC Stuttgarter Kickers, des Bietigheimer HTC sowie des HC Ludwigsburg 1 und 2. Gegen jede Gästemannschaft hieß es für die Rot-Weißen Mädchen, 2x10 Minuten anzutreten. Einzig im Spiel gegen die traditionell starken Stuttgarterinnen mussten sich die Donaustädterinnen deutlich mit 1:5 geschlagen geben. Die beiden Partien gegen den Bietigheimer HTC als auch gegen Ludwigsburg 1 endeten unentschieden, wobei Tuttlingen zwar die spielbestimmende Mannschaft war, ihre Überlegenheit aber nicht mit einem Sieg krönen konnte. Im Spiel gegen den HC Ludwigsburg 2 setzen sich die Gastgeberinnen endlich verdient durch und freuten sich über fünf geschossene Tore.  

Autor: 
Franca Lauinger