Unsere Sponsoren:

  • TC RW Sliderbanner Vizemeister 2018
  • Kmaben D TC RW Banner
  • Hockeybanner - Knaben A stürm vor
  • Hockeybanner - Knaben B stürmen vor
  • m Jugend B des TC RW im Spiel gegen Reutlingen
  • Hockeybanner - Mannschaftsgeist
  • TC Rot Weiss Tuttlingen - Manuel Ebinger Hockey Knaben A 2016
  • TC RW Sommerfest
  • TC Rot-Weiss Hockey
  • TC RW Hockey Mädchen C 2016

TC Rot-Weiß Hockey: Männliche Jugend B startet perfekt in die Feldsaison

TC RW Hockey mJugend B  gegen Konstanz
Tuttlingen, den: 
01/05/2018

In einem von Tuttlinger Dominanz geprägten Spiel sicherten sich die Jungs von der Donau der Jahrgänge 2002/2003 absolut verdient drei Punkte in der Verbandsliga gegen Gastgeber HC Konstanz. Das Ergebnis von 5:1 verdeutlicht, dass ein Rot-Weißer Sieg nie in Gefahr war. Durch den frühen Tuttlinger Führungstreffer waren die Gastgeber gezwungen, in die Offensive zu gehen, was den Tuttlingern etliche Kontermöglichkeiten erlaubte. So war es nur eine Frage der Zeit, bis der nächste Treffer für Rot-Weiß fiel. Die souveräne Abwehrarbeit der Donaustädter sorgte zudem dafür, dass der HC Konstanz selten in den Tuttlinger Schusskreis kam. In den gesamten 70 Minuten Spielzeit schafften es die Gastgeber ganze dreimal, wohingegen Tuttlingen vor allem in der zweiten Hälfte so druckvoll spielte, dass der Großteil des Spieles im Konstanzer Viertel stattfand. Souveräne Mannschaftsleistung gepaart mit individueller Klasse rundeten den Spieltag ab.

Auch die deutlich jüngeren Knaben C (2008/2009) zeigten im organisierten Spielbetrieb bei Gastgeber SV Böblingen beeindruckendes Hockey. Mit Unterstützung dreier Mädchen ließ Rot-Weiß den Gegnern keine Chance. In allen drei Spielen hatte der Tuttlinger Schlussmann nur einen Penalty zu parieren und konnte den Platz mit blütenweißer Weste verlassen. Die Partien endeten im Einzelnen 4:0 gegen SV Böblingen III, 3:0 gegen HC Markdorf und wiederum 3:0 gegen HC Konstanz. Der HC Villingen trat nicht an.

Die jüngsten Spieler Knaben D (2010 und jünger) fuhren mit Unterstützung vieler Mädchen zum Spieltag nach Merzhausen. Das Team ist zahlenmäßig sehr gut besetzt, den neuen Hockeyspieler/innen fehlt allerdings noch etwas die Erfahrung. So hatten die jungen Rot-Weißen Spieler einen schweren Stand gegen stärkere Teams vom FT Freiburg, Karlsruher TV, Gastgeber VfR Merzhausen und HC Gernsbach. Nichtsdestotrotz zeigten die Tuttlinger persönliche Bestleistungen, Durchsetzungswille und vor allem eine sehr gute Moral. Das einzige geschossene Tor Tuttlingens wurde demnach gebührend gefeiert.

Die Mädchen B (2006/2007) des Rot-Weiß Tuttlingen hatten sich für die inoffizielle Kleinfeldrunde angemeldet, die allerdings mangels Teilnehmer nicht zustandekam. Damit die Mädchen trotzdem Spielpraxis sammeln, traten sie beim Vorbereitungsturnier für die Feldsaison des Karlsruher TV an. Bei hochsommerlichen Temperaturen zeigten die Tuttlingerinnen, dass sie definitiv mit den anderen Teams mithalten können. So spielten die Mädchen von der Donau auf Augenhöhe mit dem HC Speyer, TSV Mannheim, HC Ludwigsburg und Gastgeber Karlsruhe. Einzig der zahlenmäßig knappe Tuttlinger Kader war ausschlaggebend, dass eine Teilnahme im Ligabetrieb auf dem 3/4-Feld nicht sinnvoll wäre.

Autor: 
Franca Lauinger